Sie sind hier: Technische Überwachung Taunus®Gewerbekunden - Gasantrieb / Erdgas / Autogas

GWP - Gasantrieb / Erdgas / Autogas

Mit maßgeschneiderten Dienstleistungen richten sich unsere Mitarbeiter an Autohäuser und Kfz-Betriebe mit dem Ziel Prozesse zu optimieren, Kosten zu reduzieren und Umsätze zu steigern. Als moderner Kfz-Betrieb sind Sie für die Arbeiten am Fahrzeug bestens ausgerüstet? Dann kommen unsere Prüfingenieure zu Ihnen in die Werkstatt oder ins Autohaus und nutzen Ihre Einrichtungen zur Prüfung der Fahrzeuge. Für Sie und vor allem für Ihre Kunden bedeutet dies: kompletter Service im Bereich der gesetzlichen Fahrzeugüberwachung, kurze Wege und Zeitersparnis.

 

Setzen Sie auf uns, als einen Partner, der Sie professionell und aus einer Hand unterstützt.

 

Die Gaswiederholungsprüfung

An gasbetriebenen Kraftfahrzeugen wird in regelmäßigen Abständen eine eigenständige Untersuchung der Gasanlage durchgeführt.

Für den Antrieb von Kraftfahrzeugen durch Gas gibt es zwei unterschiedliche Technologien: Zum einen auf Basis von Erdgas, zum anderen Autogas.

 

Es gibt die einmalige GSP (Gassystemeinbauprüfung) und die wiederholende GWP (Gaswiederholungsprüfung). Die GWP wird normalerweise im Zuge der Hauptuntersuchung durchgeführt. Allerdings kann die GWP auch einzeln – zeitnah vor der HU (max.
12 Monate) – durchgeführt werden.

 

Alle eingetragenen Gasanlagen in Fahrzeugen, auch solche, die nicht nach der europäischen Regelung ECE R115 genehmigt sind, werden im Rahmen der GWP überprüft.

 

Diese Untersuchung beinhaltet:

 

+ Identifikation des Fahrzeugs und der Gasanlage

+ Überprüfung des Zustands der Gasanlage

+ Überprüfung der vorgeschriebenen Befestigung und des Einbaus der Einzelkomponenten

+ Überprüfung der Dichtheit der Gasanlage

 

Neben der periodischen GWP im Rahmen der Hauptuntersuchung, gibt es auch die außerordentliche GWP, diese wird im Falle einer Reparatur der Gasanlage oder nach einem Unfall durchgeführt.

 

 

Die charakteristischen Eigenschaften von Erdgas (CNG) und Autogas (LPG)

Erdgas (CNG)

Compressed Natural Gas

 

● hoher Druck nötig (200-240 bar)

● Hauptbestandteil Methan (CH4)

● gasförmig

● 104,9 cent (Stand 1.Okt.2010)

● Energiegehalt:

● 13,6 kWh => günstiger fahren

● Nachrüstung aufgrund des aufwändigen

● Einbaus entsprechend teuer

● (Werkseinbau rechnet sich)

● über 870 Tankstellen (D)

● größere(r) Tank(s) = weniger Stauraum

● natürlich organisch brennbarer Rohstoff,

● gilt als schadstoffarmer Kraftstoff

● parken in Tiefgaragen erlaubt

(allerdings können private Hausbesitzer dies

durch entsprechende Schilder weiterhin verbieten)

 

Autogas (LPG)

Liquefied Petroleum Gas

 

● niedriger Druck ausreichend (10 bar)

● Gemisch aus Propan (C3H8) und Butan (C4H10)

● flüssig

● 65,9 cent (Stand 1.Okt.2010)

● Energiegehalt: 6,9 kWh

● Nachrüstung durch weniger

● aufwändigen Einbau günstiger

● fast 6000 Tankstellen (D)

● Tank(s) für die Ersatzradmulde erhältlich

● geringer Schwefelgehalt und hoher

● Reinheitsgrad sorgen für eine fast

● rückstandsfreie Verbrennung

● parken in Tiefgaragen erlaubt

(allerdings können private Hausbesitzer dies

durch entsprechende Schilder weiterhin verbieten)

 

 

Gerne prüfen wir die Gasanlage Ihres Kunden direkt bei der Hauptuntersuchung.

 

Weitere Informationen unter: info@tue-taunus.de oder per Telefon: 06172 - 98975-0

Die amtlichen Prüfungen werden im Namen und auf Rechnung der TÜV SÜD Auto Partner GmbH durchgeführt.

Die Technische Überwachung Taunus® in den sozialen Netzen

Facebook

Google+

YouTube

Tumblr

XING

Pinterest

Instagram

Twitter

Technische Überwachung Taunus® AutoErlebniswelt TÜ Taunus Ihr Partner für Technik und Umwelt

Hans-Mess-Straße 2d • 61440 Oberursel • Telefon: 06172 - 98975-0 • Telefon: 0700 - tuetaunus • Telefax: 06172 - 98975-27 • info@tue-taunus.de

© Technische Überwachung Taunus® - made by media illusion