Die Sicherheitsprüfung

Mit maßgeschneiderten Dienstleistungen richten sich unsere Mitarbeiter an Autohäuser und Kfz-Betriebe mit dem Ziel Prozesse zu optimieren, Kosten zu reduzieren und Umsätze zu steigern. Als moderner Kfz-Betrieb sind Sie für die Arbeiten am Fahrzeug bestens ausgerüstet? Dann kommen unsere Prüfingenieure zu Ihnen in die Werkstatt oder ins Autohaus und nutzen Ihre Einrichtungen zur Prüfung der Fahrzeuge. Für Sie und vor allem für Ihre Kunden bedeutet dies: kompletter Service im Bereich der gesetzlichen Fahrzeugüberwachung, kurze Wege und Zeitersparnis.

Setzen Sie auf uns, als einen Partner, der Sie professionell und aus einer Hand unterstützt.

Seit 1. Dezember 1999 ersetzt die Sicherheitsprüfung (SP) die Zwischenuntersuchung (ZU) sowie die Bremsensonderuntersuchung (BSU). SP pflichtig sind Lastkraftwagen mit einem zulässigem Gesamtgewicht > 7,5 Tonnen, Anhänger mit einem zulässigem Gesamtgewicht > 10 Tonnen und Kraftomnibusse sowie andere KFZ mit mehr als 8 Fahrgastplätzen.


Bei der SP wird nicht zwischen geringen und erheblichen Mängeln unterschieden. Jeder Mangel muss behoben sein, um die SP Marke zu erlangen, wobei nur die folgenden Punkte überprüft werden:

  • Räder, Reifen
  • Lenkung
  • Fahrwerk, Fahrgestell, Verbindungseinrichtungen
  • Bremsanlage
  • Schließkräfte an kraftbetätigten Türen

Eine HU kann nur mit gültiger SP durchgeführt werden, andernfalls muss beides zusammen durchgeführt werden. 

Das könnte Dich auch interessieren: