Gaswiederholungsprüfung GWP
Gasantrieb / Erdgas CNG / Autogas LPG

Der Gasantrieb – die alternative Lösung zu Benzin und Diesel. Du reduzierst nicht nur Deine steuerliche Belastung. Darüber hinaus sind Autogas LPG und Erdgas CNG in den Tankkosten deutlich geringer. Ein Liter Super-Bleifrei-Kraftstoff kostet mehr als das Doppelte.

Auch wenn Du durch Autogas LPG bzw. einen Erdgasantrieb CNG bis zu einen 20 Prozent höheren Verbrauch hast, rechnet sich Autogas LPG und Erdgas CNG messbar bei einer Kilometerlaufleistung von 30.000 Kilometer pro Jahr.  Das Netz für Tankstellen – Autogas LPG und Erdgas CNG ist inzwischen besser ausgebaut. Der Umbau auf ein Autogas LPG angetriebenes Fahrzeug kostet je nach Modell zwischen 1.800 und 4.000 Euro. Grundsätzlich lassen sich alle Benzin-Fahrzeuge umrüsten. Ein Flüssiggastank ist im Gegensatz zum Erdgastank so klein, dass er in jeden Kofferraum passt. Achte auf einen fachgerechten Umbau, so sparst Du Dir mögliche Probleme bei der Eintragung bei der TÜ-Taunus.

An gasbetriebenen Kraftfahrzeugen (CNG-LPG) wird in regelmäßigen Abständen eine eigenständige Untersuchung der Gasanlage durchgeführt. Für den Antrieb von Kraftfahrzeugen durch Gas gibt es zwei unterschiedliche Technologien: zum einen auf Basis von Erdgas CNG, zum anderen Autogas LPG.

 

Untersuchungen:

Es gibt die einmalige GSP (Gassystemeinbauprüfung) und die wiederholende GWP (Gaswiederholungsprüfung). Die GWP wird normalerweise im Zuge der Hauptuntersuchung durchgeführt. Allerdings kann die GWP auch einzeln – zeitnah vor der HU (max. 12 Monate) – durchgeführt werden. Alle eingetragenen Gasanlagen (CNG-LPG) in Fahrzeugen, auch solche, die nicht nach der europäischen Regelung ECE R115 genehmigt sind, werden im Rahmen der GWP überprüft.

Diese Untersuchung beinhaltet:

  • Identifikation des Fahrzeugs und der Gasanlage
  • Überprüfung des Zustands der Gasanlage
  • Überprüfung der vorgeschriebenen Befestigung und des Einbaus der Einzelkomponenten
  • Überprüfung der Dichtheit der Gasanlage

Neben der periodischen Gaswiederholungsprüfung im Rahmen der Hauptuntersuchung, gibt es auch die außerordentliche Gaswiederholungsprüfung; diese wird im Falle einer Reparatur der Gasanlage (CNG-LPG) oder nach einem Unfall durchgeführt.

Das könnte Dich auch interessieren: