Wertgutachten

Du möchtest deinen Gebrauchtwagen verkaufen und einen hohen Verkaufspreis erzielen? Oder möchtest den Wert deines Fahrzeugs für deine Kfz-Versicherung erfahren, falls dieses gestohlen werden sollte? In diesem Beitrag beantworten wir dir diese und weitere Fragen zum Wertgutachten und worauf du noch achten solltest. Weitere Fragen offen? Dann rufe uns jetzt an und lasse dich kostenlos beraten:

☎ 06172 98 97 50 für Oberursel (Taunus)
☎ 06108 82 23 70 für Mühlheim am Main

Ist ein Wertgutachten sinnvoll?

Wertgutachten sind eine verlässliche Grundlage, um den Wert von Fahrzeugen bestmöglich zu ermitteln. Diese Gutachten bieten dir eine wichtige Entscheidungshilfe, ob der Kauf oder Verkauf eines Wagens für dich vorteilhaft ist oder nicht. Außerdem bietet dir ein Wertgutachten die Grundlage für die Regulierung mit deiner Teilkasko-Versicherung, im Falle eines Diebstahls.

Im Folgenden findest du eine Auflistung der häufigsten Fälle, in denen ein Wertgutachten empfohlen wird:

  1. Einen Gebrauchtwagen kaufen: Du möchtest ein Fahrzeug kaufen und bist dir über den Wert und Zustand des Wagens nicht sicher
  2. Deinen Wagen verkaufen: Du bietest dein Auto zum Verkauf an und möchtest deine Kaufpreisforderung mit einem soliden Gutachten untermauern
  3. Dein Fahrzeug weicht von Serienfahrzeugen ab, es handelt sich um einen Exoten oder befindet sich in einem außerordentlich guten Zustand, im Vergleich mit anderen Fahrzeugen, die dem Alter und/oder der Laufleistung entsprechen

Was wird für ein Wertgutachten untersucht?

Für ein Wertgutachten werden eine Vielzahl von Eigenschaften und der Zustand des Fahrzeugs berücksichtigt. Umso mehr Kriterien in die Berechnung einbezogen werden, desto aussagekräftiger ist das Gutachten.

Hier nun die wichtigsten Punkte, die für ein Wertgutachten geprüft werden:

  1. Fahrzeugart und -aufbau, Hersteller und Modell
  2. Anzahl der Türen und Sitzplätze
  3. Motorart, Kraftstoffart und Schadstoffklasse
  4. Hubraum und Leistung
  5. Erstzulassung, Anzahl der Vorbesitzer
  6. Fälligkeit der Hauptuntersuchung
  7. Farbe, Lack und Zustand derselbigen
  8. Leergewicht und zulässiges Gesamtgewicht
  9. Achsenanzahl und Anzahl angetriebener Achsen
  10. Abgelesene und geschätzte Gesamtlaufleistung
  11. Bereifung und Serienausstattung
  12. Unterlagen und Dokumente zum Fahrzeug und Reparaturen

Zudem erhält ein Wertgutachten eine gutachterliche Stellungnahme, die über verschiedene Gesichtspunkte Aussagen trifft. So zum Beispiel über den Allgemeinzustand des Autos, die Verkehrssicherheit, reparierte Vorschäden und andere wertsteigernde oder -mindernde Fragen.

Am Ende eines jeden Wertgutachtens steht das Schlusswort.

Beim Autokauf: Mit dem Wertgutachten den richtigen Preis ermitteln

Wir alle waren schon einmal in der Situation: Sobald man sein gebrauchtes Wunschauto gefunden hat, kommt zunächst die Frage auf, ob der geforderte Kaufpreis angemessen ist. Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Als Otto-Normal-Verbraucher hat man zu Verkaufspreisen keine Erfahrungswerte und ist somit auf den guten Rat anderer angewiesen.

Ein Wertgutachten schafft Abhilfe und bietet den Vorteil, dass es von einem sachkundigen Dritten erstellt wurde und deshalb objektive Aussagen über das Fahrzeug trifft. Gibt man für einen Gebrauchten ein Wertgutachten in Auftrag, kann man mit diesem den Wert und den Zustand des favorisierten Autos zuverlässig und aussagekräftig ermitteln. Wie es um die Kosten des Wertgutachten steht, liest du weiter unten im Abschnitt „Kosten: So viel kostet ein Wertgutachten“.

Ihren Gebrauchtwagen verkaufen: So erzielen Sie einen höheren Preis

Ist man zu dem Entschluss gekommen, sein Auto zu verkaufen, bietet sich für viele Fahrzeughalter ein Inserat in Online-Börsen wir Autoscout24.de oder Mobile.de an. Diese Inserate sind schnell erstellt und erreichen ein großes Publikum. Jedoch stellt sich dann auch die Frage, welchen Kaufpreis man als Verhandlungsbasis oder Fix-Preis angibt. Richtigerweise gehen viele Autobesitzer wie folgt vor:

  1. Sie vergleichen ähnliche Fahrzeuge anhand des Modells, des Baujahrs, der Ausstattung und der Laufleistung
  2. Sie errechnen einen ungefähren Durchschnittswert der verglichenen Fahrzeuge
  3. Dieser Durchschnittwert wird in ähnlicher Höhe übernommen

Auch wenn diese Vorgehensweise plausibel ist und einfach umzusetzen ist, birgt sie einen entscheidenden Nachteil: Viele Interessenten, die sich über dein Auto informieren möchten, werden dich bereits bei ihrem ersten Anruf im Kaufpreis „drücken“ wollen. Haben sie hierfür gute Argumente und fehlt es dir dann an einer plausiblen Gegenargumentation, verlierst du bares Geld. Daher wappnet dich ein Wertgutachten gegen solche Verkaufsgespräche ungemein.

Mit einem Wertgutachten den Wert schätzen: Präzise und einfach

Kannst du in deinen Verkaufsgesprächen ein Wertgutachten als Grundlage für deine Kaufpreisforderung vorweisen, bist du argumentativ auf der sicheren Seite. Denn in diesem Falle kannst du alle deine verkaufsfördernden Aussagen mit der Meinung eines objektiven Dritten unterstreichen.

„Das Wertgutachten hat ergeben, dass mein Auto in puncto Verkehrssicherheit absolut empfehlenswert ist.“ Diese und ähnliche Argumente werden für potenzielle Käufer von großem Interesse sein. Es liegt an dir, ein solches Wertgutachten vorteilhaft einzusetzen. Die allermeisten Käufer werden für derartige Aussagen eines Wertgutachtens empfänglich sein. Infolgedessen werden sie geneigt sein, dein Auto tatsächlich zu kaufen.

Wer erstellt ein Wertgutachten?

Gelegentlich erreicht uns die Frage: Darf eine Kfz-Werkstatt ein Wertgutachten erstellen? Die Antwort hierauf lautet: Jein.

Zwar können theoretisch auch Werkstätten oder Autohäuser den Wert des Fahrzeuges ermitteln. Ein Wertgutachten eines Kfz-Sachverständigen ist jedoch fundierter und ausführlicher. Außerdem wird in der Regel die Versicherung nach einem Diebstahl, den ermittelten Wert der Werkstatt nicht anerkennen, da ausführliche Stellungnahmen in Bezug auf den Fahrzeugzustand, den Umbaumaßnahmen und weitere wertbeeinflussende Faktoren elementar wichtig sind. Außerdem sind Kfz-Sachverständige meistens studierte Ingenieure oder Kfz-Meister, die eine Zusatzausbildung abgeschlossen haben. Die Erstellung von Wertgutachten gehört zu ihrem Hauptgeschäft, wodurch sie hervorragende Marktkenntnisse und Erfahrungen besitzen. Zusätzlich bieten diese häufig auch Leistungen des amtlichen Prüfwesens an, wie zum Beispiel Hauptuntersuchungen oder Änderungsabnahmen

Online-Rechner oder Wertgutachten: Das sind die Unterschiede

Die online verfügbaren Rechner haben einen großen Vorteil für dich: Du kannst anhand allgemeiner Informationen den ungefähren Wert deines Fahrzeugs unverzüglich erhalten. Leider werden hierbei jedoch nicht die individuellen Begebenheiten deines Autos berücksichtigt. Das hat zur Folge, dass der durch den Online-Rechner ermittelte Wert nicht der tatsächliche Wert deines Fahrzeugs ist.

Viele Faktoren, die für ein Wertgutachten entscheidend sind, können nur durch eine persönliche Prüfung festgestellt werden, bei der ein Sachverständiger das Fahrzeug in Augenschein nimmt.

Demzufolge bietet dir der Online-Rechner zwar einen ungefähren Kfz-Wert, nicht jedoch den tatsächlichen. Eine valide Aussage über den Wert deines Autos kann nur der Kfz-Sachverständige treffen.

Wertgutachten: Diese Werte solltest du kennen

Wiederbeschaffungswert, Händlereinkaufswert, Händlerverkaufswert: Diese Begriffe sind im Zusammenhang von Wertgutachten oft zu hören und beschreiben unterschiedliche Berechnungsmethoden. Je nachdem wer den Wert deines Fahrzeugs berechnet und wer den Wagen besitzt, ändert sich auch der Name des ermittelten Wertes.

Wiederbeschaffungswert

Dieser Wert ist in vielerlei Hinsicht wichtig. Mit dem Wiederbeschaffungswert deines Autos können Versicherungen den aktuellen Wert deines Fahrzeugs , entweder nach einem Diebstahl oder nach einem Verkehrsunfall ermitteln. Zudem dient der Wiederbeschaffungswert Händlern und Autohäusern als wichtige Grundlage für ihre eigene Kosten- und Gewinnkalkulation, sobald du ihnen dein Auto zum Kauf anbietest. Wichtig für den Wiederbeschaffungswert sind folgende Kriterien:

  • Allgemeiner Zustand: Ist dein Auto gepflegt, steigt der Wiederbeschaffungswert dementsprechend
  • Erstzulassung: Neuere Fahrzeuge haben einen höheren Wiederbeschaffungswert
  • Ausstattung: Umso mehr Ausstattung dein Wagen desto höher fällt der errechnete Wiederbeschaffungswert aus
  • Kilometerstand: Hat dein Auto eine geringe Laufleistung, steigt der Wiederbeschaffungswert erheblich

Händlereinkaufswert

Dieser Ausdruck bezeichnet den Preis, zu dem ein Händler dein Fahrzeug einkauft. Kurz gesagt: Der Händlereinkaufswert ist der Kaufpreis, den ein Autohändler dir für dein Auto zahlen wird. Jedoch solltest du bedenken, dass Auto-Händler gewinnorientiert wirtschaften und daher ihre Kosten und einen Gewinn in den Händlereinkaufswert einkalkulieren.

Deshalb ist der Händlereinkauswert immer niederiger als der Händlerverkaufswert. Im letzteren steckt nämlich noch zusätzlich die Kosten und der Gewinn des Händlers.

Händlerverkaufswert

Dieser Wert gibt den Verkaufspreis an, den ein Händler mit deinem Wagen erzielen möchte. In diesen Wert ist der Wiederbeschaffungswert deines Fahrzeugs, die laufenden Kosten des Händlers und zusätzlich sein erwarteter Gewinn eingeflossen.

Sollte es sich bei deinem Wagen um ein Fahrzeug halten, das überwiegend von Fahrzeughändlern angeboten wird, so werden der Wiederbeschaffungswert und der Händleverkaufswert identisch sein.

Kosten: So viel kostet ein Wertgutachten

Wie viel kostet ein Wertgutachten? Wer zahlt das Wertgutachten? Auf diese oft aufkommenden Fragen geben wir dir hier Antworten.

Ein Wertgutachten kostet unterschiedlich viel und ist nicht pauschal bezifferbar. Die Höhe der Kosten hängt vom Gutachter und dem zu begutachtenden Fahrzeug ab.

Ein Wertgutachten kannst du in Auftrag geben, wenn du dein eigenes Auto verkaufen oder ein fremdes Auto kaufen möchtest. Ebenso benötigst Du ein Wertgutachten für Deine Versicherung, wenn es sich bei deinem Auto um einen Exoten oder sehr aufwendig umgebautes Fahrzeug handelt. In allen Fällen musst du das Gutachten zahlen.

Du benötigst ein Wertgutachten oder hast noch Fragen offen?

Als moderner Dienstleister gehört die Erstellung von Wertgutachten zum Kerngeschäft der TÜ Taunus. In unseren Standorten in Oberursel (Taunus) und Mühlheim am Main erstellen wir tagtäglich Wertgutachten. Rufe jetzt an und lasse dich kostenlos beraten oder vereinbare einen Termin in einer unserer Werkhallen.

☎ 06172 98 97 50 für Oberursel (Taunus)
☎ 06108 82 23 70 für Mühlheim am Main